Schuljahr 2014/15

Mit einem wunderbaren Gottesdienst durften wir unseren letzten Schultag in diesem Schuljahr - für manche war es auch der letzte Schultag in dieser Schule - beschließen und uns gleichzeitig von Pater Wolfgang verabschieden.

Die Gottesdienste mit dir waren einzigartig. DANKE

Zum Abschluss eines schönen Schuljahres machten wir einen Radausflug nach Völkermarkt. Nach einer kurzen Altstadtwanderung, einem Besuch im Bezirks-Heimatmuseum und einem leckeren Eis im Cafe Latte kühlten wir uns mit viel Spaß im Strandbad ab.

Ein gelungener Spiel- und Sporttag mit einem leckeren Eis. Ein Riesenspaß für Groß und Klein.

Einen wunderbaren Wandertag machten alle Schülerinnen und Schüler der VS St. Margarethen ob Töllerberg zum Biobauernhof Skofitsch in Winklern. Dort durften alle die Ziegen und Schafe streicheln und füttern. Frau Skofitsch weihte alle in die Kunst der Käserei ein und sorgte auch für das leibliche Wohl. Herr Skofitsch führte über seinen Hof und beantwortete alle Fragen.

Danke für die herzliche Aufnahme.

Unter dem Motto "Es war einmal..." feierten die Schüler und Schülerinnen mit ihren Lehrerinnen und vielen Gästen ein prachtvolles Schulfest.

Einen unvergesslichen Tag erlebten wir mit den Schülern und Schülerinnen der 4. Schulstufe in Salzburg. Bei Kaiserwetter und Musik in der Luft genossen wir das Salzburger Flair.

Einen Tag lang erkundete die 3.Klasse Mallnitz, die umliegenden Bäche und das Nationalparkzentrum BIOS.

Singende Klingende Schule

Auch unsere Schule wurde mit dem Gütesiegel des Landes Kärnten ausgezeichnet.

Raika-Malwettbewerg - die Gewinner

Waldtage

Einen lustigen, erfolgreichen und schönen Vormittag erlebten die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Schulstufe beim Leichtathletik-Bewerb im VST-Stadion in Völkermarkt.

Wir gratulieren allen neun Schülerinnen und Schülern unserer Schule zur bestandenen RADFAHRPRÜFUNG!

Viel Spaß hatten unsere Fußball-Asse beim diesjährigen Volksschul-Fußball-Cup im Stadion in Völkermarkt.

Unser wichtigstes Motto: DABEI SEIN IST ALLES.

 

Erstkommunion in St. Margarethen

Danke allen, die freiwillig das Fest so schön gestalteten.

Schwimmtage im Hallenbad Klagenfurt

Unser Elternverein lud uns in diesem Jahr zu einer Exkursion zur Firma Gojer in Kohldorf ein. Mülltrennung und Recycling konnten die Kinder hautnah erleben und konnten sich ein Bild über die riesigen Mengen Müll, die wir produzieren, machen.

Neue Lesefreunde wurden die Schüler und Schülerinnen der 1. und 3. Klasse. Jeder durfte seine Lieblingsgeschichte einem "großen" oder "kleinen" Lesefreund präsentieren.

Das war echt toll!

Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr besuchte uns die "Zahnfee". Sie informierte uns über alle Details zum Thema "Zahnarzt". Wir mussten versprechen sorgfältig unsere Zähne zu putzen und sie regelmäßig beim Zahnarzt kontrollieren zu lassen.


Den Gottesdienst mit den Erstkommunionkindern aus dem Pfarrverband Trixnertal gestalteten auch in diesem Jahr wieder ein paar Kinder der VS St. Margarethen mit.

Klein war die Gruppe - großartig der Klang. Danke an alle Freiwilligen.


Wo wohnten die Menschen in der Steinzeit?

In einem aufregenden Workshop konnten unsere Schülerinnen und Schüler in der Vergangenheit schnuppern, sich wie Steinzeitmenschen kleiden und dabei die Unterschiede zwischen Alt- und Jungsteinzeit entdecken.

Außerdem erfuhren wir, dass Kärnten sogar ein UNESCO-Weltkulturerbe besitzt! Wo und was das für uns bedeutet, klärten wir natürlich auch!

(bluecube)

Selbst einen Palmbuschen binden, mit einem selbst ausgeblasenen Ei verzieren und mit bunten Bändern schmücken - Sachunterricht einmal ganz anders.


Informatik - ein Kinderspiel

 

Wie rechnet ein Computer und was haben ein Fahrradschloss und der Pin-Code eines Smartphones gemeinsam? Vor allem das Interesse für Informatik und Technik soll geweckt sowie allgemeine Lernkompetenzen wie Textverständnis, Problemlösefähigkeit, logisches Denken und Kreativität gefördert werden. (kidsmobil)

Die Schüler und Schülerinnen der 3.Klasse waren beim Entdecken und Ausprobieren fast nicht mehr zu stoppen.

CHEMOBIL brachte auch langjährige Schüler und Schülerinnen der VS St.Margarethen ob Töllerberg - wie hier im Bild Benedikt - zum Staunen. Herr Mag. Brachtl, pensionierter Chemieprofessor aus dem Europagymnasium, erklärte uns Atome und Moleküle, wie man diese sichtbar machen kann auf sehr unterhaltsame Art und Weise.

Auch heuer zogen die Faschingsnarren in einem bunten, sangesfreudigen und lustigen Faschingsumzug durch St. Margarethen. Die Kinder wurden mit Süßigkeiten verwöhnt und konnten sich dann im GH Fortin bei einem Würstchen stärken. In der Schule wurde das Fest mit köstlichen Krapfen beschlossen. Danke an alle!

VILINJA nennt sich ein Projekt, bei dem unsere Schüler und Schülerinnen täglich zwei Stunden lang intensiv und mit allen Sinnen - mit nativ speaker - in die slowenische Sprache eintauchen konnten.

Dass gesunde Ernährung auch gut schmecken kann, das haben die Kinder der 1.Klasse mit der gesunden Jause bewiesen.

Die Skitage auf der Simonhöhe waren wieder ein voller Erfolg. Die Anzahl der teilnehmenden Kinder war überwältigend, das Wetter verwöhnte uns mit Sonnenschein, die Pisten waren in einem TOP-ZUSTAND und die Freude und Begeisterung (bei Kindern und Begleitpersonen) riesengroß.

 

Unser Ausflug nach Graz begann schon früh am Morgen, 6.40 Uhr am Busbahnhof in Völkermarkt. Nach einer lustigen Busfahrt stiegen wir am Hauptbahnhof aus und spazierten zur "Bim". Mit der ging es dann durch die Altstadt zur Grazer Oper. Sehr beeindruckend waren die Doppelwendeltreppe, der Dom, die Stiegenkirche, der Türke in der Sporgasse, das Gemalte Haus und vieles mehr.

Im Frieda und Fred Kindermuseum konnten wir in den einzelnen Zimmern des Hotel Global wichtiges über die Vernetzung unserer Welt - ihre positiven und negativen Auswirkungen - erfahren.

Im Science Bistro durften wir Brot backen und selbst Butter herstellen. Am lustigsten war das Verkosten der scharfen Chilischoten.

Zum Abschluss fuhren wir noch mit der Schlossbergbahn auf den Schlossberg, entdeckten die Kanone (Türke in der Sporgasse), begrüßten den Hackher-Löwen und fanden nach langer Suche auch noch den Uhrturm.

Müde und erschöpft, aber mit vielen neuen Eindrücken und schönen Erlebnissen fuhren wir wieder heimwärts.

Besonders großen Wert legen wir auf gesunde Zähne. Dazu besucht uns zweimal im Jahr Frau Alexandra im Rahmen der Zahnprophylaxe.

Bilder zu unserer kleinen Weihnachtsfeier findet ihr hier!

Rorate heißt...

... früher aufstehen.

... gemeinsam beten und singen.

... gut frühstücken (Danke an Fr. Rutter und alle Eltern).

... schöne Dinge basteln.

... glücklich nach Hause gehen.

Mit einem etwas anderen Adventkalender verkürzen sich die Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse die Wartezeit bis Weihnachten.

Experimentieren macht riesigen Spaß!


klingende Gläser 1


klingende Gläser 2

Auch heuer hat uns wieder der heilige Nikolaus besucht und alle Kinder haben ihm mit Liedern und Gedichten und sogar selbst gebackenen Keksen eine große Freude bereitet. Danke lieber Nikolaus - komm auch nächstes Jahr wieder in unser Haus!

Unser Besuch im Stadttheater Klagenfurt beim Märchen von den wilden Schwänen von H.C.Andersen war wieder ein Höhepunkt im schulischen Alltag.

Unser Planet, die Erde, mit seinen Kontinenten und Weltmeeren faszinierte alle und motivierte zu begeisternder Mitarbeit.

Wer kann eine Person genau beschreiben?

Dazu wurde ein spannender Überfall geplant, bei dem die Perlenkette der Lehrerin gestohlen wurde.

Die Aufregung war riesengroß, sogar der "Polizeiinspektor Müller" wurde angerufen.

Zum Glück war alles nur gespielt und alle konnten wieder erleichtert aufatmen.

 

WELTSPARTAG bei der RAIKA in St.Margarethen. Die fleißigen Sparer und Sparerinnen wurden mit schönen Geschenken belohnt.

ENERGIE und KLIMA - UMWELTSCHUTZ BEGREIFEN
 
Was ist ein fossiler Brennstoff? Was haben Paradeiser im Dezember mit unserem Klima zu tun? Wie kann man mit Wasser, Wind und Sonne Strom erzeugen?
Begriffe wie Energie, CO2 und Treibhauseffekt werden bei diesem Workshop altersgerecht vermittelt.
Wir bauen Modelle aus Wasser-, Wind- und Sonnenkraft und probieren diese aus. Beim Marktstand packen wir unseren Rucksack mit verschiedenen Köstlichkeiten und vergleichen den Co2- Fußabdruck einzelner Produkte. Außerdem werden Schlagworte wie saisonal, regional und biologisch geklärt. Mit dem wissenswert-Song rocken wir das Klima. (aus: kidsmobil / www.wissenswert.at)

Bei wunderbarem Herbstwetter wanderten wir am Dienstag, 14.10.2014, mit unserer lieben Lehrerin Maria Wedenig und ihrer Hündin Elisa zur Ruine Waisenberg.

Die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Schulstufe waren auch heuer wieder bei der 10.Oktober Feier in St. Margarethen ob Töllerberg mit dabei.

Räumungsübung mit der FF St. Margarethen ob Töllerberg am 19. September 2014

LKW-friends ist eine Aktion der Wirtschaftskammer. Herr Kollitsch machte unsere Schüler und Schülerinnen auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam. Als Geschenk gab es für jeden ein T-Shirt.

TAEKWONDO-Schnuppern in unserer Volksschule

Einen schwungvollen Gottesdienst zum Schulanfang durften wir mit Pater Wolfgang in der Pfarrkirche St.Margarethen ob Töllerberg feiern.

"Mit einem Freund an der Seite ist kein Weg lang..."

Das sind unsere "Taferlklassler" in diesem Schuljahr!

Herzlich willkommen! Prisrcno dobrodosli!