Einen erlebnisreichen Nachmittag verbrachte die Schulische Tagesbetreuung „Schlaufüchse“ gemeinsam mit der Waldpädagogin Cornelia Korak im Wald. Wir erfuhren einiges über die heimischen Schlangenarten und andere Waldbewohner. Aus verschiedensten Naturmaterialien, welche die Kinder im Wald fanden, entstanden in Kleingruppen kreative und ideenreiche Kunstwerke, wie z.B.: das Bauen eines Lagers, was  den Kindern besonders gut gefallen hat.

Einen besonders aufregenden und interessanten Nachmittag verbrachte die STB "Schlaufüchse" mit der Waldpädagogin Cornelia Korak am 18. Mai 2016 im Wald. Wir haben einige Waldbewohner kennengelernt und diese genau unter die Lupe genommen. Besonders lustig war das gemeinsame Bauen einer Kugelbahn aus Naturmaterialien.

Am 12. April 2016 fand im Turnsaal der VS St. Margarethen ein Trommelworkshop mit Paulos Worku und seinem Assistenten Edi statt.

Das Trommeln, Tanzen und Singen machte den Kindern großen Spaß. Sie hatten die Möglichkeit, spielerisch und musikalisch die Kultur des Kontinenten Afrika näher kennenzulernen.

Einen erlebnisreichen Nachmittag verbrachten die Kinder aus der Schulischen Tagesbetreuung am Donnerstag, den 17. März 2016, auf dem Biobauernhof der Familie Jost.

Osterstriezel wurden gebacken und viele Bauernhoftiere durften gestreichelt und gefüttert und somit besser kennengelernt werden.

Viel Spaß hatten die Kinder beim Suchen ihrer selbstgebastelten Osternester. Der Osterhase hatte die Nester besonders gut versteckt, aber zum Glück wurden alle gefunden.

Am Donnerstag, den 4.Feber 2016, hatten wir ein lustige Faschingsparty in der Schulischen Tagesbetreuung. Neben Verkleiden und Schminken wurde im Turnsaal getanzt und gelacht. Zum Abschluss gab es leckere Faschingskrapfen.

Am 16.12.2015 besuchten wir gemeinsam mit der Schulischen Tagesbetreuung aus Tainach das Kino in Klagenfurt.

Wir sahen uns den Film "Heidi" an. Die Kinovorstellung gefiel uns sehr gut und das Popcorn schmeckte lecker.

Am Elternsprechtag veranstaltete die SNB einen Weihnachtsbasar. Die Kinder verkauften selbst gebastelte Karten, Tontopfschneemänner, Engel... um damit eine Fahrt ins Kino zu finanzieren.

Vielen Dank an alle Eltern.

In der Weihnachtsbäckerei da passiert so allerlei...

Sehr fleißig wurden Kekse gebacken.